Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Wir benötigen Ihre finanzielle Unterstützung bei dem Einbau einer neuen Heizung in unserem Vereinsheim, da wir ansonsten bald in der Kälte stehen und sitzen.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: SVO, Schießsport, Heizung, Sport
Finanzierungs­zeitraum: 16.05.2018 08:58 Uhr - 13.08.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Heizungsanlage des Schützenvereins Obertal wurde überraschenderweise nicht mehr vom Kaminkehrer abgenommen. Es muss eine neue Anlage eingebaut werden, ein weiteres Bearbeiten der bisherigen Heizung, um auf den erforderlichen Stand zu kommen, ist nicht mehr möglich. Da erst kürzlich noch intensive Arbeiten daran vorgenommen wurden, schmerzt dieses sehr. Finanziell ist eine neue Heizung eine große Last für den 200 Mitglieder starken Verein. Da die jüngste Vergangenheit den Verein finanziell schon sehr belastet hat, gehen nun leider die finanziellen Mittel für dieses ungeplante Projekt aus.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist nun, mit Hilfe von Spenden an etwas Geld zu kommen, damit die Heizungsanlage nicht komplett selbst gezahlt werden muss. Das würde den Verein finanziell in große Schwierigkeiten bringen.
Die Zielgruppe sind unsere motivierten Jungschützen, unsere aktiven Schützen und unsere Mitglieder und Freunde, die sich auch gerne in der Wirtschaft zum geselligen Teil treffen, oder diesen für Feiern und Veranstaltungen nutzen. Kurzum, das wohl temperierte Schützenhaus spielt für unseren Verein eine zentrale Rolle.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Schützenverein hat im Jahr 2017 sein 50-jähriges Bestehen groß gefeiert und seine Schießhalle auf moderne Elektronik umgebaut, um nicht zu veralten und seinen Mitgliedern weiter gute und aktuelle Trainingsmöglichkeiten bieten zu können. Dafür wurden auch keine Spenden gesammelt, alles erfolgte aus eigenen Mitteln und Zuschüssen des Schützenverbandes. Durch zwei dazu erworbene Lichtgewehre ist es jetzt zudem auch Kindern unter 12 Jahren möglich, erste Schießerfahrungen zu machen. Und der Verein braucht die Jugend. Sollte nun das Schützenhaus und insbesondere der Luftgewehrraum nicht mehr beheizt werden können, waren alle bisherigen Anstrengungen für die Zukunft des Vereins umsonst.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Schützenverein Obertal wird eine neue zeitgemäße und erlaubte Heizungsanlage in sein Schützenhaus einbauen. Somit kann der Wirtschaftsbetrieb und vor allem der Sportbetrieb auf der neu gebauten elektronischen Bahn wie gewohnt weiterlaufen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Vorstandschaft des Schützenvereins Obertal, die Jugendabteilung und all unsere Gäste, die uns in unserem Schützenhaus besuchen.